Orgelfestival.Ruhr 2022 / Versuch über das Heroische

Sonntag, 17. Juli, 18:00 Uhr
Melanchthonkirche Bochum

Versuch über das Heroische

Ludwig Kaiser
mit Werken von u.a. Johann Sebastian Bach, Richard Wagner und César Franck u.a.

Eintritt: 10 EUR
Schüler und Studierende frei

Das diesjährige Festival rückt anlässlich des 200. Geburtstags von César Franck dessen Werk ins Zentrum. So folgt das Konzertprogramm einer französischen Tradition, die von César Frank bis zu Olivier Messiaen reicht. Auch ein bedeutsames Werk von Richard Wagner darf in diesem Rahmen nicht fehlen, denn Franck wurde zu Lebzeiten auch zum französischen Wagner stilisiert.

Sein Pièce héroïque, das Franck anlässlich der Weltausstellung von 1878 uraufführte, gab den Impuls dem Heroischen in der Musik nachzuspüren. Der Topos des Heroischen – im Sinne der mutigen Überwindung von persönlichen oder gesamtgesellschaftlich unhaltbaren Situationen – zeigt sich bei Franck in einer Umkehrung der Verhältnisse: das, was zunächst nur als Seitenthema erklingt, erhebt sich abschließend zur hymnischen Vision, während das offensichtliche Pathos zur Hinführung gerät. 

Das schärft den Blick auch für ähnliche Situationen bei Wagner, Bach und Messiaen.

Konzert beginnt mit einer kurzen Einführung.
Videoübertragung in den Kirchraum

Weitere Informationen unter: https://www.orgelfestival.ruhr