Zurück zu Konzerte

Erinnerungen – Über das utopische Potenzial der Musik des 20. Jahrhunderts

Bochumer Tage für Neue Musik

Dienstag, 6. Juni, 19:15 Uhr
Melanchthonkirche Bochum

Erinnerungen –
Über das utopische Potenzial der Musik des 20. Jahrhunderts

Vortrag mit Klangbeispielen und Gespräch

Referent: Ludwig Kaiser

Musik entwirft einen Erinnerungsraum. Einen Raum, in dem der Komponist und der Hörer in einen sozialen Kontext des Verstehens eintreten. Im hörenden Erinnern werden wir herausgefordert, das utopische Potenzial dieser Räume zu erspüren. Deren Besiedlung fordert uns zur Gestaltung einer besseren Zukunft heraus.
Eine Kooperation von Evangelischer Stadtakademie mit dem Kulturraum Melanchthonkirche.

Eintritt: 5 / 3 EUR